Parodontitisbehandlung

Der Zahn ist im Knochen durch unterschiedliche Strukturen verankert. Diese Strukturen (Zahnfleisch, Wurzelzement, Fasern und Knochen) werden unter der Bezeichnung Parodontium (Zahnhalteapparat) zusammengefasst.

Eine Parodontitis ist eine bakteriell bedingte entzündliche Erkrankung. In ihrem Verlauf kommt es dabei zur Zerstörung aller Komponenten des Zahnhalteapparates und somit zum Zahnfleischschwund, Zahnlockerung und manchmal auch zu Zahnverlust.

Es beginnt immer mit einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und kann unbehandelt in eine Parodontitis übertreten. Gingivitis oder Parodontitis entfalten sich in Anwesenheit von Bakterien, die durch unzureichende Pflege der Zähne in Form von Belege zugenommen haben. Werden diese Belege nicht entfernt entsteht Zahnstein, welcher das Wachstum der Entzündung Richtung Zahnwurzel fördert. Dadurch bildet sich ein Spalt, die Zahnfleischtasche.

Eine unbehandelte Parodontitis kann zu Zahnverlust führen.

Gerne beraten wir Sie in unserer Zahnpraxis in der PlusCity in der Plus-Kauf-Strasse 7, 4061 Pasching über die Behandlung der Parodontitis und die damit verbundenen Kosten.